Honigmond

Komödie von Gabriel Barylli





Denken Männer wirklich so anders als Frauen?

Sind alle Männer gleich?

Und gibt es eigenlich die perfekte Beziehung?



Linda, Christine und Barbara sind drei völlig unterschiedliche Freundinnen. Nach ihren zerbrochenen Beziehungen sind sie sich in einem Punkt einig: Männer bereiten nur Probleme! Man kann einfach nicht mit ihnen leben. Doch schnell wird klar: ohne Männer geht es auch nicht, denn irgendwann wird das starke Geschlecht wieder schwach. So begeben sich die drei Frauen auf die Suche nach einem Neuanfang - zwischen Selbstverwirklichung und der Sehnsucht nach Geborgenheit. Eines ist sicher, nichts bleibt wie es war.


Gabriel Barylli ist es hervorragend gelungen, die Gefühle und Denkweisen von Frauen zu erkennen und sie in ein unterhaltsames Theaterstück zu verpacken.


Eine turbulente Komödie über Frauen, mit Frauen, aber nicht nur für Frauen.


Premiere:

April 2010


Neuinszenierung im Frühjahr 2020

Es spielen:


Linda - Wiebke Schwendrowski

Christine - Karin Prange

Barbara - Ines Stoll



Anrufbeantworter:

Die Anfrufer werden gesprochen von:


Lars Wild

Eckhard Greiner

Florian Schreiter

Torsten Fangohr


Musik:

Daniel Zeller

Jennifer Abels Peil


Dauer des Stückes:

90 Minuten ohne Pause.

Wir empfehlen eine Pause von 20 Minuten